Die VR-Arcade-Kette Sandbox VR hat sich die Star-Trek-Lizenz geschnappt. Eine erste VR-Erfahrung mit dem Titel “Star Trek: Discovery Away Mission” startet im Herbst.

Das VR-Erlebnis wurde in Zusammenarbeit mit CBS Interactive entwickelt. In der VR-exklusiven Star-Trek-Mission gehen bis zu sechs Spieler dem Notrufsignal eines verschollen geglaubten Raumschiffs nach und besuchen dabei einen Eismond.

Im Verlauf der Mission müssen sie typische Star-Trek-Technologie einsetzen, wie zum Beispiel einen Tricorder und einen Phaser. Als Missionsleiterin tritt die aus Star Trek: Discovery bekannte Sylvia Tilly (gespielt von Mary Wiseman) auf. Cool: Die Vorbereitung auf den VR-Einsatz wird passend als Gang ins Star-Trek-Holodeck inszeniert.

Die Besucher können sich frei auf dem Spielgelände bewegen und werden dabei körperlich vollständig erfasst, interagieren jedoch nicht mit physischen Gegenständen wie bei The Void.

Sandbox VR expandiert

In der 30-minütigen VR-Erfahrung soll es Kampfszenen geben, der Fokus liege allerdings auf dem Lösen von Rätseln in der Gruppe. “Wir wollen die Star-Trek-Erfahrung einfangen”, sagt der leitende Entwickler Michael Hampden gegenüber Variety.

Die VR-Erfahrung geht im Herbst zunächst an den Standorten in Hong Kong, San Francisco und Los Angeles an den Start. Die Standorte in New York, Austin, San Diego und Chicago sollen kurz darauf folgen.

Bis Ende des Jahres plant Sandbox VR mit weltweit 16 Standorten. Europa und Deutschland wurden bisher leider ausgelassen. Das 2016 gegründete Startup erhielt Anfang des Jahres 68 Millionen US-Dollar von Investoren.

Wer Star Trek VR zu Hause mit Freunden erleben will, dem sei die Ubisoft-Erfahrung Star Trek: Bridge Crew (Test) empfohlen.

Titelbild: Sandbox VR, Quelle: Variety

Weiterlesen über VR-Arcades:


MIXEDCAST #160: Ubsioft-VR, Kuro AR-Brille und Deepfake-App Zao | Alle Folgen


Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.