Update vom 1. März 2019:

Die Münchner Zero-Latency-Arcade eröffnet heute offiziell. Die Öffnungszeiten sind ab sofort:

  • Donnerstag & Freitag von 17 Uhr bis Mitternacht
  • Samstag & Sonntag von 10 Uhr bis Mitternacht

Tickets kann man hier bestellen. Mehr Informationen gibt es auf der offiziellen Internetseite.

Update vom 10. Februar 2019:

Ich habe weitere Informationen zum Münchner Standort eingeholt:

Der Spielbereich wird circa 200 Quadratmeter (20 mal 10 Meter) betragen. Von Beginn weg werden die VR-Erfahrungen Outbreak Origins, Singularity und ein Paket aus Engineerium und Zombiesurvival angeboten.

Ob Sol Raiders von Anfang an spielbar sein wird, steht noch nicht fest. Die brandneue VR-Erfahrung (siehe Artikel unten) ist jedoch fest eingeplant und soll spätestens ein paar Wochen nach der Eröffnung zur Auswahl stehen.

Ursprünglicher Artikel vom 7. Februar 2019:

Zero Latency gehört mit seinen weltweit 25 Standorten zu den erfolgreichsten Highend-VR-Arcades. Nun kommt die VR-Erfahrung nach Deutschland.

Die VR-Erlebnisse sind für bis zu acht Spieler gleichzeitig ausgelegt. Die können sich auf einer Fläche von circa 150 Quadratmetern frei und kabellos bewegen. Hard- und Software werden vom Unternehmen entwickelt…

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Alles über Oculus Quest 2 | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.