Home Depot ist die größte Baumarktkette der USA. Das Unternehmen implementierte eine AR-Produktvorschau in seine Mobile-App und berichtet, dass die Funktion die Konversionsrate erheblich steigert.

Home Depot erlebte während der Corona-Krise eine starke Verschiebung in Richtung Online-Verkäufe sowie eine verstärkte Nutzung des Web-Angebots seitens Kunden.

Da die AR-Funktion ausrollte, bevor die Pandemie in den USA ankam, war das Unternehmen gut auf diese Verschiebung vorbereitet: Kunden konnten in der Home Depot-App oder auf der mobilen Webseite Produkte auswählen und sich diese zu Hause ansehen, anstatt eine Filiale aufzusuchen.

“Wir wollten mit AR eine Brücke zwischen physikalischen und digitalen Eigenschaften schlagen und es Kunden erlauben, sich die Größe, Farbe und Textur von Produkten anzusehen und diese in den eigenen vier Wänden zu platzieren”, sagt Justin Burleigh, der für Home Depots E-Commerce-Geschäft verantwortlich ist.

3D-Visualisierung verbessert Konversionsrate

Laut Burleigh entfallen rund zwei Drittel aller Webaktivitäten auf Smartphone-Nutzer, weshalb es Sinn ergab, auf Smartphone-AR zu setzen. Außerdem funktioniere mobile AR mittlerweile recht einfach: Kunden müssten lediglich das entsprechende Feld auf der Produktseite berühren und die AR-Ansicht erscheine automatisch.

Die Invest…

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.