Wer auf ein Hardware-Update für Playstation VR wartet, wird noch etwas länger Geduld haben müssen. Auf der weltweit wichtigsten Spielemesse E3 2018 im Juni wird es keine Neuigkeiten geben. Das verriet ein Sony-Manager vorab.

Sony justiert die Erwartungshaltung für Neuigkeiten auf der Spielemesse E3, die ab dem 11. Juni startet. Der Vorsitzende der weltweiten Playstation-Studios Shawn Layden äußerte im offiziellen Playstation Podcast, dass keine neue Hardware vorgestellt wird.

Stattdessen wird der Fokus auf vier hochkarätigen Monitorspielen liegen, die Layden im offiziellen Playstation Blog beim Namen nennt. An gleicher Stelle verspricht der Sony-Manager auch neue Software für Playstation VR.

Gespannt darf man sein, wie viel Zeit Sony während der Pressekonferenz auf die VR-Brille verwendet. Auf der E3 2016 war PSVR eines der Highlights, 2017 fiel die Präsentation zurückhaltend aus.

Dafür gibt es allerdings einen pragmatischen Grund: Ein VR-Spiel ohne VR-Brille anzusehen, ist wenig beeindruckend. Daher eignet sich die Virtual Reality nicht besonders gut für die Präsentation auf der großen E3-Bühne.

Playstation 5 Gerüchte – kündigt Sony eine Playstation VR 2 an?

Dass sich Sony-Manager Layden so kurz vor der E3 konkret zu den geplanten Ankündigungen äußert, ist ungewöhnlich. Wahrscheinlich hat es mit den zahlreichen Gerüchten zur Playstation 5 zu tun, die in den letzten Monaten im Netz kursierten.

Unter anderem veröffentlichte der US-Techblog Semiaccurate einen Bericht, nach dem bereits Entwicklerversionen der neuen Konsole an Studios versandt wurden. Außerdem solle Virtual Reality weit…


MIXEDCAST #171: Das Carmack-Drama, Stormland und Magic Leak | Alle Folgen


Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.