Update: 16. April 2020

Das Indie-Studio Arvore will Pixel Ripped 1995 am 23. April auf den Markt bringen. Der Titel erscheint für Quest, Rift, bei Steam und Viveport. Eine Playstation-VR-Version soll “sehr bald” folgen.

Außerdem gibt’s einen schicken neuen Trailer, der viele von euch wahrscheinlich auf einen kleinen Nostalegrip in die eigene Kindheit schickt.

Ursprünglicher Artikel vom 29. November 2019:

SNES, Fieps-Röhre, Videothek: Pixel Ripped 1995 ist VR-Retro pur

Eine Superkraft der Virtual Reality ist die Zeitreise. Das VR-Spiel “Pixel Ripped 1995” macht sie sich zunutze.

Springen, schießen, von links nach rechts laufen – Videospiele waren mal so einfach. Wenn da nicht Mutti gewesen wäre, die euch lieber im Bett sehen würde als vor dem Monitor. In “Pixel Ripped 1995” müssen Spieler daher nicht nur Mini-Games in Retro-Optik bezwingen. Sie sollen auch dafür sorgen, dass Mut…

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.