Nostalgie ist nach Wikipedia die “sehnsuchtsvolle Hinwendung zu vergangenen Gegenständen oder Praktiken”. Wer bei alten Spielekonsolen nostalgisch wird, sollte sich für EmuVR interessieren. Anders als herkömmliche Emulatoren reproduziert er nicht nur Einsen und Nullen, sondern Zeitgeschichte.

Nostalgiker und Retrogamer kennen sie ganz sicher: Emulatoren, die alte Gaming-Klassiker mit modernen PCs kompatibel machen. Egal ob Super Marios erste 2D-Abenteuer auf dem NES oder die späteren 3D-Ableger, von Atari bis Playstation, selbst ausgefallene Geräte wie der Virtual Boy: Die Software kann digital am PC reproduziert werden.

Emulatoren dienen nicht allein dem Vergnügen des Nostalgikers, sondern sie haben auch im gesellschaftlichen Kontext eine wichtige Aufgabe: Sie bewahren Zeitgeschichte und digitale Kunst und machen sie einem breiten Publikum zugänglich. Viele der alten Konsolen und Rechner werden über kurz oder lang den Geist aufgeben oder sind schlichtweg nicht mehr auffindbar.

In 100 Jahren ist ein Super Nintendo vielleicht ein seltenes Ausstellungsstück in der Medienabteilung eines Museums. Emulatoren sind wie Konservendosen für digitale Spiele – ohne ein technisch bedingtes Verfallsdatum.

EmuVR emuliert nicht allein alte Hardware, sondern die Gaming-Rituale aus eurer Kindheit

Die Entwickler von EmuVR möchten den Trip in die Vergangenheit perfektionieren und gehen einen Schritt weiter als es mit flachen Medien bislang möglich war. In der VR-Brille emulieren sie nicht nur zahlreiche Retroklassiker, sondern auch die damalige Umgebung, die dazugehörige Technologie und deren Bedienung.

Anstatt auf den PC-Monitor zu schauen, nimmt man im virtuellen Kinder- oder Wohnzimmer der 80er- und 90er-Jahre Platz. So wie früher zockt man die Klassiker nicht auf einem großen Flatscreen, sondern auf einem kleinen 4:3 Kasten, der ordentlich flimmert und das Bild mit herrlich hässlichen Scanlinien übersät.

Den Emulator …

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: OpenXR, Oculus Half Dome und Fake-Holodecks | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.