Die neue Pimax-Brille ist widerstandsfähiger.

Der chinesische VR-Brillenhersteller Pimax kündigt eine für Geschäftskunden überarbeitete Version der VR-Brillen Pimax 8K, 5K Plus und 5K OLED an. Sie tragen jeweils das Kürzel RE hinter dem Namen, das steht für “Rugged Edition” (widerstandsfähige Version).

Die technischen Spezifikationen gleichen den Verbraucherversionen der Brille, allerdings soll das Gehäuse stabiler sein. Das dünne Plastik der Standard-Pimax-Brillen gehört zu den häufigsten Kritikpunkten. Es ist für den durchgängigen, nicht besonders schonenden Einsatz in einer Arcade oder auf einer Messe ungeeignet.

Knöpfe aus Metall, stabileres Gehäuse. Die Pimax RE-Reihe wurde für den Dauereinsatz gebaut. Bild: Pimax

Die RE-Versionen sollen genau diesen Kritikpunkt beheben und sind laut Pimax ideal für ortsbasierte VR-Angebote und Trainingseinrichtungen mit einem hohen Durchlauf an Nutzern, bei denen geringe Ausfallzeiten entscheidend sind für den Erfolg. Unter anderem sind die Knöpfe an der Brille jetzt aus Metall gefertigt. Außerdem soll das Innenleben besser gegen Erschütterungen geschützt sein.

Die RE-Brillen erscheinen 2019, ein genaues Datum und der Preis sind noch nicht bekannt.

Quelle: Presseinfo

Weiterlesen über Pimax:


MIXED-Podcast #147: Über die Zukunft der Computer | Alle Folgen


Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.