Oculus Rift: November-Update für Oculus Home rollt aus

Oculus Rift: November-Update für Oculus Home rollt aus

Oculus‘ Home-Update im Novembharrrr bringt neue Funktionen und Piraten.

Neu sind dezente Verbesserungen an der Dash-Bedienoberfläche: Lautstärkeregler, Controller-Status und Blickzentrierung sind jetzt auf der rechten Seite des Dash-Gürtels direkt verfügbar.

Seit einigen Wochen bietet Oculus Unterstützung für selbst gestaltete 3D-Objekte: VR-Kreative können beispielsweise in Medium einen eigenen virtuellen Wohnzimmertisch gestalten und diesen dann in Oculus Home importieren und aufstellen.

___STEADY_PAYWALL___

Neu ist jetzt, dass in die selbst gestalteten Möbel und Objekte Screens eingelassen werden können, auf denen beispielsweise der Inhalt des Desktop-Monitors angezeigt wird. Das funktioniert derzeit nur im Solomodus.

Dann gibt es noch einen Bonus für Piraten-Fans: Für Avatare und Home-Umgebung stellt Oculus Kleidung, Möbel und Krimskrams im Piraten-Stil zur Verfügung. Wer sich bis zum 1. Dezember in Oculus Home einwählt und dort genug Zeit verbringt, bekommt kostenlos ein Starter-Paket und „seltene Artefakte“ wie einen Kapitänssessel, einen Anker oder einen Totenschädel.

Oculus tauscht Lebenszeit gegen VR-Objekte. Wer lange genug in Home verbringt, bekommt im November einen Piratensessel geschenkt. Bild: Oculus

Oculus tauscht Lebenszeit gegen VR-Objekte: Wer im November genug Zeit in Home verbringt, bekommt einen Piratensessel geschenkt. Bild: Oculus

VR-Piraten. Bild: Oculus

VR-Piratenschiff. Bild: Oculus

Weiterlesen über Oculus: