Auf der GDC 2019 enthüllte Oculus den Quest-Starttitel Journey of the Gods. Was erwartet Spieler in dem VR-Abenteuer?

Journey of the Gods ist ein Action-Adventure mit Rollenspiel- und Rätselelementen. Spieler erkunden ein Fantasyreich, dem Unheil in Form einer Mondfinsternis droht. Die ruft einen riesigen Kraken und bösartige Mondwesen auf den Plan. Man schlüpft in die Rolle eines menschlichen Helden, der die Kräfte der Götter nutzt, um das Böse zurückschlagen.

Spieler kämpfen mit Schwert und Schild oder einer Armbrust. Beide Waffen lassen sich durch gefundene Gegenstände aufrüsten, sodass man beispielsweise die Klinge verlängern oder Projektile mit ihr verschießen kann.

Journey_of_the_Gods_3

Böse Kreaturen suchen das Fantasyreich heim. BILD: Turtle Rock Studios

In kniffligen Situationen können Spieler die Kräfte der Götter entfesseln. Dann wechseln sie für kurze Zeit in eine überlebensgroße, göttliche Form, verschießen Blitze, lassen Bäume aus dem Boden wachsen, verlangsamen den Fluss der Zeit und beeinflussen die Umgebung auf andere außergewöhnliche Arten. Die Superkräfte werden zudem benötigt, um Rätsel zu lösen.

Eine Eule tritt als treuer Begleiter auf, bringt Spieler zur nächsten Mission und spendet Licht in der Dunkelheit.

Stimmungsvolle Grafik und Welt

Entwickelt wird das Spiel von den Turtle Rock Studios, den Schöpfern von Left 4 Dead und Evolve. VR-Spielern dürfte das Studio durch die Grusel-App Face Your Fears und das Rollenspiel The Well bekannt sein, einer der stärksten Titel für Oculus Go und Samsung Gear VR (siehe Test).

Journey_of_the_Gods_2

Die stilisierte Grafik gefällt. BILD: Turtle Rock Studios

The Well und Journey of the Gods ähneln sich durch ihre stilisierte Grafik, die stimmungsvolle Licht- und Farbgebung und die fantastischen Wesen, denen man auf den Abenteuerreisen begegnet.

Jeremy Williams von Tested (siehe Video unten) fand die Grafik beeindruckend und bezeichnet das Spiel als einen der bisher besten Questtitel.

Journey of the Gods erscheint zum Marktstart der Oculus Quest und soll Spieler vier bis sechs Stunden unterhalten. Es kommt außerdem für Oculus Rift. Das Veröffentlichungsdatum ist noch nicht bekannt.

Titelbild: Turtle Rock Studios

Mehr erfahren über Oculus Quest:


MIXEDCAST #167: Varjo VR-2 Ersteindruck, Hololens 2teindruck und AR-Brillen-Schwemme | Alle Folgen


Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.