Oculus Quest: Besucht Notre-Dame nach der Brandkatastrophe

Oculus Quest: Besucht Notre-Dame nach der Brandkatastrophe

Die Pariser Notre-Dame ist seit der Brandkatastrophe für Touristen geschlossen. Mit Virtual Reality kann man jetzt einen Blick in die versehrte Kirche werfen.

Das auf das 12. Jahrhundert zurückdatierende Pariser Wahrzeichen fiel am 15. April 2019 einem schweren Brand zum Opfer. Das volle Ausmaß der Zerstörung erkennt man erst jetzt, in der VR-Dokumentation „Rebuilding Notre-Dame“, die ab sofort in der kostenlosen Quest-App Oculus TV erhältlich ist.

Die französischen VR-Filmer von Targo zeichneten die intakte Kathedrale vor einem Jahr in 360-Grad auf. Nach der Katastrophe wurden die Aufnahmen über Nacht zu wertvollem Archivmaterial.

___STEADY_PAYWALL___

Die Filmemacher erhielten später erneut Zugang zum Bauwerk und filmten es im jetzigen Zustand. Touristen ist der Zugang verwehrt und das dürfte noch sehr lange so bleiben. Mit Virtual Reality kann man die Kirche nun virtuell betreten und sich ein Bild von dessen Inneren machen.

Ein schockierender Kontrast

Die Gegenüberstellung von Vergangenheit und Gegenwart soll Mut machen, statt traurig stimmen. „Die Dokumentation handelt davon, wie die Kathedrale wieder zum Leben erweckt wird“, sagt Targo-Gründer Victor Agulhon im Oculus-Blog. „Der Kontrast zwischen der Schönheit der Kirche vor und dem Schaden nach dem Brand gibt den Zuschauern eine Vorstellung davon, welche Herausforderungen anstehen.“

In der VR-Dokumentation kommen vier Schlüsselfiguren zu Wort: der Domdekan Patrick Chauvet, der mit dem Wiederaufbau beauftragte General Jean-Louis Georgelin, die Bürgermeisterin von Paris Anne Hidalgo und Jean-Michel Leniaud, ein Kunsthistoriker und Präsident der Notre-Dame-Gesellschaft.

„Wir hoffen, dass die VR-Erfahrung die Schönheit der Notre-Dame vermittelt, deren Zerbrechlichkeit und dass es die Leute anregt, über die Bedeutung kulturellen Erbes in modernen Gesellschaften nachzudenken“, sagt Regisseurin Chloé Rochereuil.

Titelbild: Targo, Quelle: Oculus Blog

Weitere sehenswerte VR-Dokus und -Filme: