Der VR-Film “2nd Step” begeistert für den zweiten großen Schritt der Menschheit nach der Mondlandung. Hier begibt sich der Zuschauer auf zukünftige Raumfahrtmissionen: eine Reise zum Südpol des Mondes und die Erforschung des Mars.

In der Eingangsszene besucht man die Stelle, an der Neil Armstrong den Mond betrat. Doch das ist nur der Anfang: 2nd Step oder “Reise zu Mond und Mars”, wie der Film in der deutschen Fassung heißt, verliert sich nicht in der Rückschau.

Der 360-Grad-Film malt sich die mittel- und langfristige Zukunft der Raumfahrt aus: Die Reise zum Südpol des Mondes, wo eine Basis für die rückseitige Erforschung des Erdtrabanten und die Weiterreise zum Mars errichtet werden soll.

Wer nun eine trockene VR-Dokumentation erwartet, liegt falsch: 2nd Step will in erster Linie das Gefühl abenteuerlicher Raumfahrt vermitteln und mit fantastischen Vistas beeindrucken – und das gelingt dem Film sehr gut.

Stellenweise kommt der 360-Grad-Film an bildgewaltige Sci-Fi-Filme wie “2001: Space Odyssey” und “Interstellar” heran, sodass ich mir wünschte, einen abendfüllenden Film mit eigenständiger Handlung in dieser Qualität und diesem Format zu sehen.

2nd_Step_2

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.