Crytek bringt Anfang März The Climb 2, den lang erwarteten Nachfolger des VR-Kletterspiels, das 2016 neue Wege erklomm. The Climb 2 ist derzeit nur für Oculus Quest angekündigt.

Als Cryteks VR-Erstlingswerk The Climb (Test) im April 2016 für Oculus Rift erschien, war die VR-Welt eine andere: Damals war die VR-Brille noch mit dem PC verkabelt und statt mit Handcontrollern wollten Facebook und Crytek ernsthaft, dass man seinen Kletteravatar sitzend mit dem Gamepad in der Hand den Felsen nach oben steuert.

Rund fünf Jahre (!) später sind meine Haare deutlich grauer, Handcontroller sind längst als Standardeingabegerät etabliert und mit Oculus Quest 2 (Test) ist eine kabellose VR-Brille am Markt, die wie gemacht ist für bewegungsintensive VR-Spiele mit Fitnessfaktor (Auswahl).

The Climb 2 für Oculus Quest: mehr von allem

The Climb 2 soll die Erfolgsformel des Vorgängerspiels beibehalten und auf die nächste Stufe bringen: Wie gehabt zieht ihr euch aus der Ich-Perspektive mit zunehmend schwitzigen Händen schwierige Felsformationen nach oben, immer auf der Suche nach dem optimalen Kletterpfad für einen neuen Highscore, den man seinen Online-Freunden triumphierend vor den Latz knallen kann.

In den insgesamt 15 neuen Kletterszenarien bringt Crytek diesmal mehr Kletterobjekte unter wie Seile, Container, Leitern und anderes Equipment, das realistisch auf das Gewicht des Spieler-Avatars reagieren soll.

Neben Bergen dürft ihr in The Climb 2 sogar einen Wolkenkratzer erklimmen. Wer gut und schnell klettert, schaltet besseres oder schöneres Equipment frei.

The Climb 2 erscheint am 4. März für Oculus Quest 1 und 2. Oculus erwähnt bei der Ankündigung die PC-Plattform für Oculus Rift nicht – The Climb 2 dürfte also ein Quest-exklusiver Titel werden. Das passt zu Facebooks Strategie, den Fokus auf die mobile Standalone-Brille zu setzen.

Quelle: Oculus

Oculus Quest 2 aus Deutschland bestellen

Oculus Quest 2 wird in Deutschland vorerst nicht verkauft. Wie lange dieser Verkaufsstopp anhält, ist nicht bekannt.

Bei Amazon Frankreich könnt ihr die Oculus Quest 2 ganz normal kaufen. Tipp: Rechtsklick auf die Webseite und “Übersetzen” wählen.

Oculus Quest – 64 GB | Oculus Quest – 256 GB

Hinweis: Ihr könnt bei Amazon Frankreich über euren deutschen Account bestellen. Die VR-Brille unterstützt deutsche Sprache in den Menüs. Eine regionale Sperre seitens Facebook ist derzeit nicht aktiv – Quest 2 funktioniert ganz normal. Amazon Frankreich liefert innerhalb weniger Tage, zum Teil werden die Geräte sogar aus Lagern in Deutschland verschickt.

Weiterlesen über VR-Spiele:

steady2

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.