Nintendo bringt Labo VR, Virtual Reality zum Selberbasteln.

Die Gerüchte um eine Nintendo-VR-Brille bewahrheiten sich: Unter dem Labo-Banner veröffentlicht Nintendo das “VR Kit”, eine einfache Kopfdreh-VR-Brille aus Pappe für Nintendo Switch.

Nintendos VR-Brille kommt in zwei Paketen: Das Starter Set kostet 40 US-Dollar und enthält neben der Papp-Brille auch ein Papp-Gewehr. Das volle Set liegt bei 80 US-Dollar und enthält die Brille in fünf Designs und neben dem Blaster auch Software. Wer sich zunächst für das Starter Set entscheidet, kann die restlichen Komponenten nachkaufen.

Interessant ist, dass Nintendo auf eine Kopfhalterung verzichtet. Switch-VR können sich die Kinder nur vor das Gesicht halten. Das sorgt automatisch für geringe Nutzungszeiten, denn die Arme dürften schnell müde werden. Sicherlich ein gewollter Effekt: Der Anblick des eigenen Kindes, das stundenlang mit der VR-Brille auf dem Kopf einsam im Zimmer hockt, dürfte die meisten Eltern psychisch überfordern.

Irren ist menschlich

Mitte Februar schrieb ich noch, dass die Gerüchte um eine Nintendo VR-Brille “ziemlich sicher Unsinn” seien – so kann man sich irren. Meine Annahme begründete ich wie folgt:

“Die Switch-Konsole ist technisch gänzlich ungeeignet für VR: Die Auflösung des Displays ist viel zu gering, die Hardware zu langsam. Würde Nintendo tatsächlich eine VR-Halterung bringen, wäre das VR, die im Vergleich zu Oculus Quest deutlich abfallen und die wohl niemand ertragen würde. Das entspricht (hoffentlich) nicht dem Qualitätsstandard der Japaner.

Immerhin: Trotz qualitativer Bedenken ist Switch-VR Nintendos erstes öffentliches Experiment mit Virtual Reality. Für die Technologie ist das insgesamt wohl eher ein gutes Signal.

Erscheinen soll Nintendos VR-Brille am 12. April in Deutschland. Zu einem Start in Europa ist noch nichts bekannt. Weitere Informationen zu Erweiterungen gibt es auf der offiziellen Webseite.

Dort steht auch die Zielgruppe für Switch-VR beschrieben: Kinder und Familien, die eine “einzigartige” VR-Erfahrung zum Selberbasteln suchen.

Nintendo bringt passend zur Papp-VR-Brille reichlich Papp-VR-Zubehör. Bild: Nintendo

Nintendo bringt passend zur Papp-VR-Brille reichlich Papp-VR-Zubehör. Bild: Nintendo

Weiterlesen über VR-Spiele:


MIXEDCAST #160: Ubsioft-VR, Kuro AR-Brille und Deepfake-App Zao | Alle Folgen


Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.