Heute wurde Google ein neues Patent genehmigt, das bereits im März 2014 beantragt wurde. Unter anderem wird darin die Verwendung von Hologrammen in Kombination mit einer Daten- oder VR-Brille genannt.

Kabetec VR-Brille

An optical apparatus for a head wearable display includes a lightguide, in-coupling holograms, and an out-coupling optical element. Google Patent

Das lässt natürlich jede Menge Raum für Spekulationen: Versucht Google in Zukunft mit Microsofts HoloLens zu konkurrieren? Die Augmented-Reality-Brille begeisterte in den vergangenen Monaten die Medienöffentlichkeit mit einer neuen Technologie, mit der sich Hologramm-ähnliche Abbildungen in das Auge des Brillenträgers projizieren lassen. Allerdings wird der Prototyp frühstens in 2016 marktreif sein. Kritiker, die HoloLens bereits probieren durften, bemängeln unter anderem das viel zu kleine Sichtfeld.

Hologramme + Magic Leap = Google Glass 2?

Google äußert sich natürlich nicht zu der neu patentierten Technologie. Die Antwort auf eine Presseanfrage lautet: “Manche Patente werden zu Produkten, andere nicht.” Das ist wenig überraschend, spannend ist das Patent aber in einem anderen Kontext: Google ist der führende Investor für das US-Tech-StartUp Magic Leap, das an vermeintlich revolutionären Augmented-Reality-Technologien forscht. Über 500 Millionen US-Dollar steckte Google bereits in das Vorhaben von Magic Leap. Auf der eigenen Webseite gibt sich Magic Leap geheimnisvoll, aber sehr selbstbewusst. Bilder wie diese befeuern Gerüchte, dass eine Neuauflage der Google Datenbrille mit Magic-Leap-Technologie interessant werden könnte.

Der Augmented-Reality-Wal: Sehen wir eine zweite Version Glass?

Der Augmented-Reality-Wal: Strandet er mit Glass 2? Bild: Screenshot Magic Leap Webseite

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Die große VR-Brillenschwemme | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.