Technik verbindet. Theoretisch. Im Alltag unterbrechen Geräte wie Tablet, MP3-Player und Smartphones regelmäßig zwischenmenschliche Interaktionen. Die ältere Dame versteht den jungen Mann im Bus nicht, der ständig auf sein Handy starrt. Das kleine Kind will, dass die Mama ihm beim Spielen zusieht, aber die muss ihre Mails checken. Der Vater würde gerne von seinen Kindern hören, wie ihr Tag war, aber die sitzen gebannt vor ihren Tablets am Tisch. Unternehmen möchten diese Barriere beseitigen und die technischen Helfer und Spielereien wie Smartphone, Tablet und Co. noch kleiner und unauffälliger gestalten, um sie besser in unseren Alltag zu integrieren. Die Lösung für dieses Problem scheint in der Verbindung mit Alltagsgegenständen zu liegen. Dinge, die der Nutzer ohnehin am Körper trägt, werden zu Mini-Computern – so genannte “Wearables”. Doch diese brauchen auch neue Interfaces für Bedienung und Navigation.

Project Soli erkennt Hand- und Fingergesten

Bei Project Soli handelt es …

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.