Apple hat das Münchner Start-Up Metaio gekauft, das auf Augmented-Reality-Software spezialisiert ist. Über Apples Pläne mit Metaio ist bisher nichts bekannt. Auf Anfragen von Medien reagierte Apple wie üblich: “Von Zeit zu Zeit kauft Apple kleinere Unternehmen und wir besprechen generell nicht unsere Gründe oder unsere Pläne.” Der Kaufpreis ist noch unbekannt.

Auch Metaio hält sich bedeckt. Das verunsichert vor allem Entwickler, etwa 1.000 Kunden und rund 150.000 Anwender in mehr als 30 Ländern weltweit. Im Produkt-Support des Unternehmens finden Kunden eine Nachricht, dass keine Produkte mehr abrufbar sind, der Email Support aber bis Ende Juni 2015 fortbestehe. Apple kaufte nicht nur das Know-How des Augmented-Reality-Profis, sondern auch alle Patente. Sogar die bisherige Webseite von Metaio wurde erstmal bis auf wenige Kontaktinformationen stillgelegt.

Im Produkt Support des Unternehmens Metaio werden die Kunden informiert, dass die Produkte nicht länger abrufbar sind. Im Produkt Support des Unternehmens Metaio können keine Produ…

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Ist KI wirklich intelligent? | Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.