MIXEDCAST #179: Panasonics schlanke VR-Brille und Nreal AR

In Folge #179 des MIXEDCAST gehen wir die interessantesten VR- und AR-Ankündigungen von der CES 2020 durch.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Den MIXED.de-Podcast gibt es bei

Bitte unterstütze unsere Arbeit 

Danke!

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
logo

VR und AR auf der CES 2020

Auf der CES 2020 zeigt die Tech-Branche immer am Jahresanfang ihre neuesten Spielereien und Innovationen. Längst wird nicht aus allen ein Produkt, aber die Messe dient oft genug als Fingerzeig, wo die Reise hingeht – auch bei VR und AR.

Wie lief VR auf der CES 2020? Neue VR-Brillen wie die superschlanke Panasonic-Brille und andere Ankündigungen schafften zumindest wieder etwas Aufmerksamkeit. War was dabei, das die Branche wirklich voranbringt?

Empfohlener Beitrag

Gabe Newell trägt monströsen VR-Prototyp
Hirn-Interface: Valve-Chef Gabe Newell sagt das M-Wort
Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Ähnlich sieht’s bei AR aus: In China erscheinen 2020 AR-Brillen, die dafür sorgen sollen, dass das Smartphone zukünftig häufiger in der Tasche bleibet. Bekannt ist unter anderem Nreal, aber in China deutet sich gerade eine AR-Brillenschwemme an. Wir diskutieren, welche Apps Sinn ergeben auf den einfachen AR-Brillen und welche Features wir uns wünschen würden.

Empfohlene Beiträge