Meta bietet Zusatzversicherung für Quest 2 & Quest Pro an

Meta bietet Zusatzversicherung für Quest 2 & Quest Pro an

Meta bietet ab sofort einen optionalen Versicherungsschutz bei unfallbedingten Schäden für die VR-Brillen Meta Quest 2 und Quest Pro an.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Ab sofort können Nutzer:innen in den USA ihre Meta Quest 2 und Meta Quest Pro gegen Unfallschäden versichern. Meta bietet einen entsprechenden Schutz für die VR-Brillen über die eigene Webseite an und bietet damit eine Option, die einjährige Garantie ab Werk zu erweitern.

Warranty Plus greift bei Schäden durch Herunterfallen

Die Kosten für die Versicherung belaufen sich auf einmalig knapp 60 US-Dollar bei der Meta Quest 2 und 160 US-Dollar bei der Meta Quest Pro. Letztere stellte Meta auf der diesjährigen Connect vor und ruft dafür in den USA 1.499 US-Dollar und in Europa 1.799 Euro auf. Beträge, bei denen Meta mit einer Zusatzversicherung bei manchen Kund:innen durchaus auf Interesse stoßen dürfte.

Wer im Schadenfall von der Versicherung profitieren möchte, muss sie innerhalb der ersten sechzig Tage nach dem Kauf des Geräts abschließen. Abgesichert sind die VR-Brillen samt beiliegendem Zubehör bei unfallbedingten Schäden, wie versehentlichem Herunterfallen oder verschütteten Flüssigkeiten bis zwei Jahre nach dem Kauf.

Auch für Refurbished-Modelle kann die Versicherung in Anspruch genommen werden. Voraussetzung ist der Kauf bei einem autorisierten Händler. Bei einer aufbereiteten Quest 2 verlangt Meta derzeit 55 US-Dollar für den Versicherungsschutz.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
logo

Exklusiver Versicherungsschutz für US-Kund:innen

Das Angebot gilt ausschließlich für VR-Brillen, die in den USA gekauft wurden. Wer hierzulande eine Meta Quest 2 oder Meta Quest Pro kaufen möchte, muss den Umweg über Amazon Frankreich gehen (siehe Info-Kasten am Ende des Artikels). Zugriff auf Metas Versicherungsschutz gibt es für deutsche Kund:innen derzeit nicht.

In Deutschland bietet Meta nach wie vor keine VR-Brillen zum Kauf an. Grund dafür dürfte ein im Dezember 2020 angestoßenes Verfahren gegen den damaligen Facebook-Konzern sein, dem ein möglicher Kartellrechtsverstoß wegen der Verknüpfung des VR-Angebots und dem sozialen Netzwerk Facebook zugrunde liegt. Mehr dazu lest ihr in unserer Chronik Meta vs. Deutschland.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.
Quest 2 & Quest Pro bestellen

Meta Quest 2 und Quest Pro wird in Deutschland noch nicht verkauft, ihr bekommt sie aber problemlos über Amazon Frankreich. Tipp: Rechtsklick auf die Webseite und “Übersetzen” wählen.

Quest Pro
256 GB Amazon

Quellen: UploadVR