Der ehemalige HTC-Chef Peter Chou will es wissen und bringt dieses Jahr eine VR-Brille samt Metaverse auf den Markt. Nun weiß man, wann das Gerät nach Deutschland kommt und wie viel es kosten wird.

Die Manova-Brille ist komplett autark und dem Datenblatt zufolge leistungsfähiger und leichter als vergleichbare Geräte wie Oculus Quest und Vive Focus Plus. Gesteuert wird sie hauptsächlich per optischem Handtracking, ein einfacher Controller für VR-Spiele liegt bei.

Mit der VR-Brille erhalten Nutzer Zugriff auf Manova World, eine virtuelle Welt, die auf soziale Interaktion ausgelegt ist. Sie bietet eine virtuelle Wohnung sowie öffentliche Plätze, auf denen sich Nutzer treffen, Filme schauen, meditieren, Sport treiben oder tanzen können.

XRSpace Manova 2

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.