Insta360 stellt eine modulare Actionkamera mit drei Wechselobjektiven, erweiterbarem Akku und KI-Kameramann vor: die Insta 360 R.

Mit dem Abflauen des VR-Hypes dürfte auch die Nachfrage nach 360-Grad-Kameras eher gering sein. Wohl aus diesem Grund nimmt der chinesische Kamerahersteller Insta360 mit Geräten wie der Insta360 GO, ONE und ONE X mehr und mehr den Actioncam-Markt ins Visier.

Das neueste Produkt dieser Kategorie hört auf den Namen Insta360 R und lässt sich dank seinem durch und durch modularen Charakter individuell an die Bedürfnisse des Nutzers anpassen. Das Kernstück der Kamera besteht aus einem Würfel, in dem der Prozessor und ein Touchscreen verbaut sind. Verbunden wird dieser Kern mit einem von drei Objektiven und einem Akku.

Mit dem ersten Objektiv, dem Dual-Lens-360-Mod, filmt man in 5,7K-Auflösung und zwei Fischaugen-Linsen, die die Umgebung in 360 Grad einfangen. Das zweite Objektiv des 4K-Weitwinkel-Mods erlaubt das Filmen im herkömmlichen Format in 4K bei 60 Bildern pro Sekunde und ermöglicht gestochen scharfe Action-Shots.

Der 1-Zoll-Weitwinkel-Mod schließlich soll höchsten Qualitätsansprüchen genügen und kommt mit einem besonders hochwertigen 1-Zoll-Sensor, der brillante 5,3K-Videos und 19MP-Fotos auch bei komplexen Lichtverhältnissen aufzeichnet. Das Objektiv wurde mit Leica zusammen entwickelt.<…

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Ist KI wirklich intelligent? | Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.