Microsoft positioniert die AR-Brille Hololens 2 weiter als medizinisches Hilfsgerät. Die Chirurgie steht im Fokus.

Im letzten Dezember hat sich der orthopädische Chirurg Dr. Bruno Gobbato mit Hololens 2 auf eine schwierige Operation vorbereitet, berichtet Microsoft. In die AR-Brille zugeschaltet waren seine Kollegen Professor Thomas Gregory in Paris und Dr. John Erickson in New Jersey.

Bei der Operation sollte ein nicht richtig verheilter Schlüsselbeinbruch untersucht und der Knochen neu positioniert werden. Um die Schmerzursache herauszufinden, führte Gobbato zunächst eine Schulterarthroskopie durch, bei der eine kleine Kamera ins Gelenk eingeführt wird.

Bei dieser Untersuchung schauten Gregory und Erickson per AR-Brille zu: Über die in der Hololens 2 integrierten Kameras sahen sie ein Live-Bild aus der Perspektive von Gobbato. Außerdem betrachteten die Ärzte gemeinsam einen in 3D aufbereiteten CT-Scan des Patienten, bei dem das gesunde über das beschädigte Schlüsselbein gelegt wurde.

Microsoft testet AR im OP-Saal

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.