Harry-Potter-Erfahrungen für Virtual Reality sind Mangelware. Nun gibt es zumindest Fan-Nachschub: In der kostenlosen VR-Erfahrung “Ravenclaw Common Room VR” könnt ihr das Zaubern üben und müsst dabei eure eigene Stimme einsetzen.

Für die, die Harry Potter kaum oder gar nicht kennen: Ravenclaw ist eines von hier Häusern der Zauberschule Hogwarts, in der besonders begabte Zauberer studieren.

In der vom Harry-Potter-Fan Colin Cody-Waters entwickelten VR-Erfahrung könnt ihr in alle Ruhe den aus den Büchern und Filmen bekannten Gemeinschaftsraum von Haus Ravenclaw erkunden und mit Gegenständen aus dem Harry-Potter-Universum interagieren.

Zauber wirken

Beim Stöbern stößt man unter anderem auf Folianten, die Anleitungen für Zaubersprüche enthalten, darunter Klassiker wie Wingardium Leviosa (Levitationszauber), Engorgio (lässt Objekte anschwellen), Lumos (erschafft eine Lichtquelle) und Reparo (repariert einen kaputten Gegenstand). Mit letzterem kann man beispielsweise zerbrochenes Geschirr wieder nahtlos zusammenfügen.

Die Zaubersprüche aktiviert  man, indem man mit dem Zauberstab die entsprechende Seite berührt und den Namen des Zaubers ins Mikrofon der VR-Brille spricht. Dadurch fühlt man sich noch eher wie ein richtiger Hogwarts-Zauberer.

Reichlich Magie in der Virtual Reality

Bislang gibt es nur eine VR-Erfahrung mit offizieller Harry-Potter-Lizenz: “Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind” (siehe Artikel) für Samsung Gear VR und Oculus Go sowie Oculus Rift, HTC Vive und Valve Index.

Die VR-Erfahrung wurde ursprünglich für Samsung Gear VR entwickelt und bietet (leider) keine virtuelle Fortbewegung. Für Smartphone-AR ist vor kurzem das AR-Spiel “Harry Potter: Wizards Unite” der Pokémon-Go-Macher Niantic erschienen.

Wer jetzt Lust aufs Zaubern bekommen hat, kann sich zudem in Waltz of the Wizard austoben. Die überaus gelungene VR-Erfahrung gibt es in einer kostenlosen und einer erweiterten kostenpflichtigen Version bei Steam und im Oculus Store.

Ravenclaw Common Room VR kann man kostenlos bei Itch.io herunterladen für Oculus Rift, HTC Vive und SteamVR. Dort steht auch eine Installationsanleitung.

Titelbild: Colin Cody-Waters, via: VRScout

Weiterlesen über magische VR-Erfahrungen:


MIXED-Podcast #165: Die Zukunft von Oculus | Alle Folgen


Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.