Kommt ein Halo VR? Halo-Entwickler heuern VR-Modder an

Kommt ein Halo VR? Halo-Entwickler heuern VR-Modder an

Zack „Nibre“ Fannon hat viel Erfahrung mit VR-Portierungen gesammelt. Nun hat ihn 343 Industries angestellt.

In der VR-Gemeinschaft hat sich Nibre durch seine Mod „MotherVR“ einen Namen gemacht, die das Horrorspiel Alien: Isolation in Virtual Reality spielbar macht. Die VR-Portierung ist gut umgesetzt und schaffte es auf Platz 6 unserer Liste der besten VR-Horrorspiele.

Das zweite große Modding-Projekt Nibre ist „ReclaimerVR“, eine VR-Portierung der Halo: Master Chief Collection. Aus dieser Richtung gab es allerdings schon länger nichts mehr zu hören: Das letzte Update des Modders stammte von Ende 2019 und zeigte die Implementierung der VR-Controller. Dies schon kurz, nachdem Halo: MCC für den PC erschien.

___STEADY_PAYWALL___

Halo-Modding-Projekt gestoppt

Nibre hat seine Arbeit an ReclaimerVR im Gegensatz zu MotherVR niemals veröffentlicht. Das dürfte so bleiben: Das Projekt sei „vorerst auf Eis gelegt“, schrieb Nibre letzte Woche auf Twitter. Vor wenigen Tagen folgte eine weitere Überraschung: Einem Profil-Update zufolge arbeitet Nibre jetzt offiziell an Halo: MCC.

Das Studio könnte durch einen Artikel auf Halo Waypoint von Anfang 2020 auf den Modder aufmerksam geworden sein. Darin sprach Nibre über seine Modding-Erfahrungen und den langgehegten Wunsch, Halo in VR zu erleben.

Microsoft: Kein Interesse an Halo VR?

Dass Nibre an einer offiziellen VR-Portierung der Spielereihe arbeitet, ist nicht gesichert. Wahrscheinlicher ist, dass Nibre angestellt wurde, um Modding-Werkzeuge für Halo: MCC zu entwickeln. Ein entsprechendes Modding-Update für Halo: Combat Evolved erschien letzte Woche. Nibre verlinkte auf Twitter darauf.

Dass Microsoft an einer VR-Portierung der Halo-Reihe Interesse hat, ist fraglich. Xbox-Chef Phil Spencer machte wiederholt deutlich, dass VR keine Priorität für die Konsole hat.

Aber auch in Sachen PC-VR machte Microsoft in den letzten Jahren kaum Anstalten, in die eigene Plattform Windows Mixed Reality zu investieren. Die dafür entwickelte, exklusive VR-Demo Halo: Recruit war eine Enttäuschung.

Quellen: Halo Waypoint Web Archive, Titelbild: 343 Industries

Weiterlesen über Microsoft: