Knapp drei Wochen vor Erscheinen von “Half-Life: Alyx” erzählt Valve-Leaker Tyler McVicker alles, was er angeblich selbst weiß, aber das Internet noch nicht.

McVicker sammelte auf seinem Youtube-Kanal Valve News Network jahrelang Indizien über eine Fortsetzung im Half-Life-Universum, doch so recht glauben wollte ihm niemand.

Bis am 18. November 2019, als Valve mit Half-Life: Alyx das erste vollwertige Half-Life-Spiel seit zwölf Jahren ankündigte. Nachträglich stellten sich viele Spekulationen McVickers als richtig heraus.

Dass der Youtuber Zugang zu unternehmensnahen Quellen hat, zeigte sich Anfang des Jahres, als er neun bislang unveröffentlichte Bilder aus dem Spiel publik machte. Die Screenshots seien allerdings aus einer älteren Spielversion und das fertige Spiel sähe viel besser aus, sagte der Youtuber.

Valve will Half-Life eine neue Richtung geben

In seinem neuesten Video fasst McVicker all seine übrigen Erkenntnisse zum Spiel zusammen, von der die Allgemeinheit noch keine Kenntnis hat. Ich fasse die interessantesten Punkte aus dem Video für euch zusammen:

  • Zwar soll man jeden physischen Gegenstand als Waffe einsetzen können, Schusswaffen soll es jedoch nur eine Handvoll geben. Die sollen dafür voll ausbaubar s…

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.