Flight Simulator 2020 VR: Besucht die Ever Given im Suezkanal

Flight Simulator 2020 VR: Besucht die Ever Given im Suezkanal

Der Suezkanal ist seit Tagen durch das Containerschiff Ever Given blockiert. Im Flight Simulator 2020 könnt ihr das havarierte Schiff dank einer Mod selbst besuchen.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Der Flight Simulator 2020 zeichnet sich besonders durch die riesige, detaillierte Welt aus. Zwei Millionen Städte, 1,5 Milliarden Gebäude und unzählige detailgetreue Landschaften sorgen für die derzeit realistischste Nachbildung der Erde in einem Spiel.

2,5 Petabyte an Satellitenbildern, Fotogrammetrie-Scans und Kartenmaterial bilden das Grundgerüst des mithilfe künstlicher Intelligenz virtuell rekonstruierten Planeten.

Containerschiff Ever Given selbst im Suezkanal besichtigen

Modifikationen sorgen zusätzlich für Verbesserungen, etwa bei hoch detaillierten Flugzeugmodellen. Aber auch aktuelle Ereignisse gehen nicht spurlos an der Flugsimulation vorbei: Ihr könnt euch mit einer neuen Mod das havarierte Containerschiff Ever Given im Suezkanal anschauen.

Der Suezkanal ist eine der wichtigsten Wasserstraßen der Welt. Er verbindet das Rote Meer mit dem Mittelmeer und erspart der Schifffahrt den langen Weg um Afrika herum. Der Kanal ist der entscheidende Wirtschaftskorridor für Rohöl und Importwaren von Asien nach Europa. Im Jahr 2020 fuhren 19.000 Schiffe durch den Kanal, das sind im Schnitt 52 Schiffe am Tag. Die Durchfahrt lässt sich der ägyptische Staatsbetrieb Suez Canal Authority übrigens mit rund 300.000 US-Dollar pro Schiff gut bezahlen.

Vor einigen Tagen lief allerdings ein 400 Meter langes Containerschiff im Suezkanal auf Grund und blockiert seitdem die Schifffahrt. Mittlerweile schwimmt das Schiff zwar wieder, aber wann die Ever Given ihre Fahrt fortsetzen kann, ist noch offen. Mehr als 450 Schiffe warten auf Durchfahrt.

Das nahmen Modder zum Anlass, das havarierte Schiff in den Flight Simulator 2020 einzubauen. Ein Video demonstriert die Modifikation.

Empfohlener Beitrag

Gabe Newell trägt monströsen VR-Prototyp
Hirn-Interface: Valve-Chef Gabe Newell sagt das M-Wort
Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Flight Simulator 2020: Virtual Reality-Version bekommt Verbesserungen

Insbesondere in Virtual Reality lohnt sich die Reise, da man einen optimalen Eindruck und vor allem Überblick der Lage vor Ort bekommt. Die Schiffe im Stau werden dank einer weiteren Modifikation, Global AI Ship Traffic, realistisch dargestellt. Auch mit dabei: Schlepper, die versuchen, das Schiff freizubekommen.

Schiffe warten am blockierten Suezkanal auf Weiterfahrt im Flight Simulator 2020. | Bild: Flightsim.to / FlyBoyRez1

Zur Zukunft von VR im Flight Simulator 2020 haben wir vor Kurzem mit Jörg Neumann, Head of Flight Simulator bei Microsoft, gesprochen. Darin kündigte er viele Verbesserungen und VR-Controller-Support an. Außerdem wollen die Entwickler irgendwann Handtracking für eine besonders realistische und intuitive Bedienung in Flugzeug-Cockpits integrieren.

Einen Grundlagenguide zum Flight Simulator 2020 findet ihr auf SPACE4GAMES.

Weiterlesen über VR-Spiele:

Empfohlene Beiträge