logoUPDATE

F1 2022 kommt mit PC-VR-Unterstützung, erste Spielszenen veröffentlicht

F1 2022 kommt mit PC-VR-Unterstützung, erste Spielszenen veröffentlicht
logoUPDATE

05. Mai 2022:

Nach dem nichtssagenden Ankündigungvideo zeigt ein neuer Enthüllungs-Trailer erste Eindrücke vom neuen F1-Kurs in Miami.

Details dazu findet ihr weiter unten.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Codemasters‘ F1 2022 wurde unter anderem für Sony- und Microsoft-Konsolen angekündigt. VR-Unterstützung gibt es vorerst nur auf dem PC.

Rennspiel-Hersteller Codemasters und seine Mutterfirma Electronic Arts haben gute Nachrichten für VR-Rennspielfreunde am PC. Das frisch angekündigte F1 2022 unterstützt in der Windows-Version Virtual Reality. Release-Termin ist der 1. Juli 2022, Vorbesteller bekommen das Spiel bereits am 28. Juni.

Auf Steam und im Origin-Store schwärmt das Studio bereits davon, dass die Rennerfahrung im Cockpit mit der VR-Brille viel intensiver spürbar werde. Im Epic Store erscheint das Rennspiel ebenfalls, dort allerdings noch ohne Hinweis auf VR-Support.

F1 2022: Kein VR-Modus für Konsolen

Nach aktuellem Stand müssen Konsolen-Spieler:innen auf VR verzichten. Auf Playstation 4 und 5 wurde keine entsprechende Umsetzung für Playstation VR oder Playstation VR2 angekündigt. Auf den Plattformen Xbox One und Series X/S ohnehin nicht, da es für sie keine VR-Brillen gibt.

Weitere Details zum VR-Modus verrät das Studio noch nicht. Im Karrieremodus dürft ihr euch allgemein in zehn aufeinanderfolgenden Jahren an die Spitze kämpfen, das ist bekannt.

Enthalten ist neben aktueller Wagen und Regeln der Saison 2022 der neue Kurs „Miami International Autodrome“. Des Weiteren versprechen die Macher „kinoreife Einführungsrunden“, Safety-Car-Phasen, interaktive Boxenstopps, komplett überarbeitete Sprintrennen sowie Splitscreen-Rennen für 2 Spieler:innen.

Ein adaptives KI-System soll unerfahrenen Spieler:innen den Fortschritt erleichtern, damit die Rennen spannend bleiben, auch wenn man keine Bestzeiten auf die Straße legt.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Für Zusatzmotivation sorgen freischaltbare Supercars, Kleidungsstücke und Accessoires. Im Modus „My Team“ lässt sich das Startbudget wählen, um ein F1-Team mit „erweiterten Abteilungsereignissen und umfassenderen Lackierungsoptionen“ zu erschaffen.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
logo

Die Formel 2 ist in einer wahlweise kurzen, mittleren oder kompletten Saison vertreten – mit Saisoninhalten der Jahre 2021 und 2022.

Electronic Arts setzt auf optionale VR-Modi

Nach Star Wars: Squadrons aus dem Oktober 2020 bedient Electronic Arts also ein weiteres Spiel mit einem optionalen VR-Modus. Auch Tochter Codemasters lieferte schon vor der Übernahme durch Electronic Arts mehrmals Unterstützung für VR-Brillen ab, unter anderem in Project Cars 2 und 3 sowie Dirt Rally und Dirt Rally 2.0.

Update vom 05. Mai 2022:

Gameplay-Video zeigt erste Eindrücke vom neuen Kurs

Nach dem nichtssagenden Ankündigungvideo zeigt ein neuer Enthüllungs-Trailer erste Eindrücke vom neuen F1-Kurs „Miami International Autodrome“. Er bietet 19 Kurven sowie drei DRS-Zonen, in denen ein umgestellter Teil des Heckflügels für hohe Geschwindigkeiten sorgt. Der VR-Modus wird zwar noch nicht präsentiert, immerhin aber ein erster Eindruck der allgemeinen Grafikqualität. Neue Modelle für Physik, Reifen und Handhabung sollen für mehr Feingefühl beim Fahren sorgen.

 

Quellen: Steam, Origin-Store, Epic-Store