Es ist soweit: Dirt Rally 2.0 wurde für Oculus Rift, HTC Vive und Valve Index veröffentlicht. Aber wo bleibt die Version für Playstation VR?

Im Februar 2017 erschien die VR-Version von Dirt Rally und schlug unter Rennspielfans ein wie eine Bombe: Der hohe Realismusgrad, die vielen Spielmodi und die gelungene VR-Integration machten die Rennsimulation zum Hit für Besitzer einer Oculus Rift oder PlayStation VR.

Über 46 Fahrzeuge aus vier Dekaden Rennsport standen dem geneigten Rennfahrer von Beginn an zur Verfügung. Karrieremodus, Trainingsstrecken, Multiplayer-Modi: Codemasters schaffte es, ein sowieso schon hochgelobtes Rennspiel durch Virtual Reality-Unterstützung auf ein ganz neues Level zu heben.

Dirt Rally 2.0: Nicht ohne meine VR-Brille

Viele Spieler würden gar nicht mehr auf die Idee kommen, am Fernseher oder Monitor Dirt Rally zu spielen – die Immersion ist hervorragend und das Fahrgefühl bombastisch. Natürlich wollen sie unbedingt die gleiche Immersion, das gleiche Fahrgefühl auch für den Nachfolgetitel Dirt Rally 2.0.

Rennwagen in Dirt Rally von innen, draußen regnet es

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: OpenXR, Oculus Half Dome und Fake-Holodecks | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.