Eye-Tracking wird aller Voraussicht nach ein wichtiges Bauteil für die zweite Generation Oculus-Rift-Brille und ähnliche Geräte. Werden Nutzer Facebook die wertvollen Blickdaten anvertrauen? Das Unternehmen verspricht jedenfalls vorab den Schutz der Privatsphäre.

Eye-Tracking – die millimetergenaue Erfassung von Pupillenbewegungen – ist für VR- oder AR-Brillen eine Kerntechnologie. Wenn Entwickler wissen, welchen Punkt der Nutzer fokussiert, schafft das viele Vorteile bei der Programmierung und für das App-Design.

In virtuellen Welten könnte man mit anderen Avataren Blickkontakt aufnehmen – ein wichtiger Bestandteil zwischenmenschlicher Kommunikation. Sowohl bei VR als auch AR dient die Blickerfassung außerdem der Interaktion: Das Interface der Zukunft lässt sich nur mit Blicken steuern.

Den größten Nutzen könnte Eye-Tracking bei Renderverfahren stiften, die nur den Fokuspunkt des Nutzers mit hoher Auflösung und allen Details anzeigen. Das setzt viel Rechenleistung frei und ermöglicht so grafisch anspruchsvollere VR-Welten oder AR-Objekte.

Kurz gesagt: Verbraucher werden darauf achten, dass ihre nächste VR- oder AR-Brille hochwertiges Eye-Tracking bietet.

Facebook will Eye-Tracking mit Privatsphäre im Hinterkopf entwickeln

Die Sache hat jedoch einen Haken: Abhängig davon, wie die Blickdaten verwertet werden, ist Eye-Tracking ein massiver Eingriff in die Privatsphäre.

Als Facebook-Chef Mark Zuckerberg Anfang April vor dem US-Senat gegrillt wurde, fragte einer der Senatoren daher gezielt nach dem geplanten Einsatz von Eye-Tracking-Technologie.

Der Senator bezog sich bei seiner Frage auf ein Facebook-Patent zur automatischen Kalibrierung eines Eye-Tracking-Systems während der Nutzung einer Brillentechnologie.

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: OpenXR, Oculus Half Dome und Fake-Holodecks | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.