Update vom 25. Oktober 2018:

Thumper für Oculus Go unterstützt jetzt Gamepads, wie die Entwickler bei Twitter bekanntgeben:

Update vom 22. September 2018:

Die Entwickler bestätigen auf Anfrage, dass keine Gear-VR-Version geplant ist. Es sei jedoch möglich, dass man zu einem späteren Zeitpunkt Unterstützung für neuere Galaxy-Modelle (z.B. dem S9 und höher) hinzufüge.

Update vom 7. September 2018:

Die Entwickler haben mir freundlicherweise ein Testmuster zur Verfügung gestellt, sodass ich die Go-Version ausprobieren konnte. Vorneweg kann ich sagen, dass die Portierung gut gelungen ist und die originale Thumper-Spielerfahrung einfängt.

Bei der Grafik mussten die Entwickler hardwarebedingt Kompromisse eingehen: Die Auflösung ist  niedriger als bei der PC-VR- und PSVR-Version, sodass der Aliasing-Treppcheneffekt etwas stärker hervortritt. Bei aufwendigen Effekten und wenn man durch die Tore stößt, kann die Bildwiederholrate zudem leicht einbrechen. Im ersten Level störte dies den Spielfluss nicht. Die Texturen wirken teils etwas flacher.

Die visuelle Wucht des …

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.