Titelbild:  HTC (Screenshot bei Youtube)

Eine aktuelle Umfrage zeigt, dass Virtual Reality in Deutschland wenig genutzt wird – obwohl die Technologie prinzipiell bekannt ist. Mehr als die Hälfte der Deutschen ist skeptisch eingestellt.

Laut einer repräsentativen Umfrage des deutschen IT-Branchenverbandes Bitkom hat jeder sechste Bundesbürger (16 %, 2017: 13 %) schon einmal eine VR-Brille ausprobiert. Immerhin rund acht Prozent besitzen eine VR-Brille (2017: 6 %). In der Umfrage wird nicht differenziert zwischen Highend-Geräten für PC und Konsole und einfachen Smartphone-Halterungen.

Die generelle Einstellung der befragten Bürger ist skeptisch: Ganze 34 Prozent schließen die Virtual-Reality-Nutzung kategorisch aus. Weitere 22 Prozent äußern sich zurückhaltend. 17 Prozent der Befragten können sich vors…

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: VR-Partys und Mario Kart AR | Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.