„Big Brother is watching“: Facebook druckt seltsame Nachrichten in Oculus-Controller

„Big Brother is watching“: Facebook druckt seltsame Nachrichten in Oculus-Controller

Hups.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Oculus-Mitgründer Nathan Mitchell betreibt bei Twitter proaktive Öffentlichkeitsarbeit – auch Schadensbegrenzung genannt. Bevor die ersten Tüftler ihre VR-Controller Oculus Touch auseinandernehmen und darin auf seltsame Nachrichten stoßen, lüftet Mitchell das „Easter Egg“, wie er es nennt, lieber selbst.

Oculus-Mitarbeiter haben in Prototypen der eigenen VR-Controller Sprüche eingedruckt wie „This Space is For Rent“, „👁The Masons Were Here.👁“ oder, besonders unglücklich für Facebook, „👁Big Brother is Watching👁“. Gedacht waren diese Sprüche als netter Gruß an Partner und Entwickler. Blöderweise schafften sie es laut Michell jetzt in zehntausende fertige Controller für Kunden.

___STEADY_PAYWALL___

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat

Betroffen sind die neuen Touch-Modelle für Rift S und Quest. Mitchell entschuldigt sich und verspricht, dass es nicht erneut vorkommt. Die entsprechenden Controller dürften wohl bald Sammlerwert haben.

Titelbild: Oculus

Weiterlesen über Oculus Rift S: