Angst vor dem Vorstellungsgespräch? Dieser VR-Simulator soll helfen

Angst vor dem Vorstellungsgespräch? Dieser VR-Simulator soll helfen

Der „Job Interview Simulator“ will Berufseinsteigern beibringen, wie sie Vorstellungsgespräche meistern.

Entwickelt wird die App vom britischen Start-up Bodyswaps, das sich auf Soft-Skills-Training spezialisiert hat und 2020 ins HTC-Förderprogramm Vive X aufgenommen wurde. Nutzer schlüpfen in einen Avatar und können virtuelle Szenarien am Arbeitsplatz durchspielen. Dabei lernen sie, mit heiklen Situationen wie Diskriminierung und Mobbing umzugehen und erhalten datengestütztes Feedback.

Interviewtechniken lernen & Selbstdarstellung verbessern

Der Job Interview Simulator ist ein neues Produkt im Bodyswaps-Portfolio und richtet sich an junge Erwachsene mit wenig Berufserfahrung. Mit der App können sie von zu Hause aus autonom verschiedene Interviewtechniken kennenlernen, ihre Selbstdarstellung optimieren und das Beantworten kniffliger Fragen üben.

___STEADY_PAYWALL___

Das Programm besteht aus vier Modulen:

  • Umgang mit der Angst vor dem Vorstellungsgespräch
  • Das Verbinden persönlicher Stärken und Charakteristiken mit dem Job und Arbeitgeber
  • Verwendung einer strukturierten Antworttechnik, um auf (fast) alle Fragen richtig zu reagieren
  • Virtuelle Übungen, in der Nutzer eigene Antworten auf häufig gestellte Fragen geben können, begleitet von hilfreichen Hinweisen und Tipps

Körper- und Perspektivenwechsel in VR

Bodyswaps verspricht rund 75 Interview-Fragen sowie eine verbale und nicht-verbale Verhaltensanalyse, die sich KI-Techniken zunutze macht und zum Beispiel die eigene Sprechtechnik auswertet.

Recht nützlich ist auch die Funktion, sich nach dem virtuellen Vorstellungsgespräch in den Körper des Interviewers zu versetzen und sich selbst aus dessen Blickperspektive zu sehen: Sprache und Gestik werden aufgezeichnet und können beliebige Male abgespielt werden.

Job Interview Simulator ist ab sofort für Virtual Reality erhältlich. Interessierte können auf der offiziellen Internetseite kostenlos eine Demo anfragen. Wer keine VR-Brille (Vergleich) besitzt, kann die App auch auf einem PC oder mit einem Smartphone nutzen, muss dafür aber Einbußen in Sachen Realismus und Immersion hinnehmen.

Titelbild: Bodyswaps

Weiterlesen über VR-Training: