Autonomes Fahren: Walmart liefert Waren künftig fahrerlos

Autonomes Fahren: Walmart liefert Waren künftig fahrerlos

Die Handelskette Walmart setzt erstmals autonom fahrende Lieferfahrzeuge ohne Sicherheitsfahrer ein. Welche Aufgaben übernehmen die Robo-Trucks?

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Walmart testet seit August autonom fahrende Kastenwagen ohne menschlichen Fahrer. Die in Kooperation mit dem Start-up Gatik ausgestatteten Robo-Trucks sollen seitdem täglich sieben Meilen in zwölf Stunden ohne Sicherheitsfahrer zurückgelegt haben. Jetzt soll der fahrerlose Betrieb im öffentlichen Verkehr starten.

Gatik: Autonomes Fahren für die mittlere Meile

Das Test-Programm für die autonom fahrenden Walmart-Trucks begann im Dezember 2020, nachdem der Konzern die Erlaubnis der Arkansas State Highway Commission erhalten hatte. Schon ein halbes Jahr später konnten die Sicherheitsfahrer aus den Cockpits abgezogen werden.

Robo-Taxi-Betreiber wie Cruise oder Waymo benötigten deutlich mehr Zeit, um in Kalifornien fahrerlos unterwegs sein zu dürfen. Ein Grund dafür dürfte die Spezialisierung von Walmarts Kooperationspartner Gatik sein: Das Start-up wurde 2017 in Palo Alto gegründet und entwickelt ausschließlich Systeme für selbstfahrende Lieferfahrzeuge, die auf der „mittleren Meile“ eingesetzt werden.

Die Robo-Trucks sind laut Gatik täglich zwölf Stunden auf Routen mit festen Abhol- und Absetzpunkten unterwegs. Bei der Kurzstreckenlogistik für den Einzelhandel sind die Fahrten also auf spezielle A-nach-B-Strecken konzentriert, während Robo-Taxis den gesamten innerstädtischen Verkehr und viele verschiedene Routen beherrschen müssen.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat

Autonome Lebensmittellieferungen sollen Kapazitäten freisetzen

Walmart will durch den Einsatz von fahrerlosen Lkws laut eigenen Angaben Kapazitäten seines Online-Lebensmittelgeschäfts erhöhen und Ineffizienzen verringern. Mitarbeiter:innen in den Filialen hätten demnach mehr Freiraum für „höherwertige“ Aufgaben wie das Kommissionieren und Verpacken der Online-Bestellungen sowie die Kundenbetreuung.

Die Robo-Kastenwägen werden künftig zwischen Warenlagern und Fulfillment-Centern oder Einzelhändlern der Kette pendeln. Neben Walmart setzen auch viele andere Handels- und Logistikunternehmen auf autonom fahrende Lieferwagen. Die US-Supermarktkette Kroger testet seit 2018 autonome Warenlieferungen und kooperiert dabei mit Nuro. Deren autonom fahrende Lieferbots testet auch FedEx. Der Paketservice will damit Sonderlieferungen zum Kunden auf der letzten Meile bedienen.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Laut der American Trucking Association ist der Markt für autonom fahrende Trucks mehr als 800 Milliarden US-Dollar wert. Start-ups wie Embark, Plus oder das von ehemaligen Google-Ingenieuren gegründete Aurora arbeiten schon seit Jahren an selbstfahrenden Lkws und kooperieren mit Konzernen wie Amazon, Volvo, Hyundai oder Shell.

Weiterlesen über autonomes Fahren:

Quelle: CNBC