Digitale 2D-Screens mit Augmented-Reality-Funktion.

Wer Basketball-Fan ist und eine Magic Leap One AR-Brille besitzt – hört genau zu, alle zwölf von euch – kann sich jetzt Live-Spiele, Wiederholungen und Highlights der US-Basketballliga NBA mit AR-Erweiterung ansehen.

Die NBA-Übertragungen sind Teil von Magic Leaps Screens-Programm: Digitale Bildschirme sollen physische ersetzen.

Auf einem 2D-Digitalbildschirm läuft das NBA-Match, der eigentliche AR-Kniff ist ein daneben eingeblendetes 3D-Spielfeld, auf dem Statistiken oder Spieleranimationen angezeigt werden. Ebenso ist es möglich, auf einem Screen das Live-Spiel und auf einem zweiten eine Aufzeichnung anzusehen.

Für Magic Leap sind solche Mischungen aus traditionellem TV-Erlebnis mit AR-Effekt eine eigene Plattform speziell für Videoproduzenten. Das  Unternehmen nennt den Service auch “Displays on Demand”: Screens können “jederzeit, überall und in jeder Größe” im Raum platziert und mit 3D-Animationen erweitert werden. Videoproduzenten bietet Magic Leap eine eigene Programmierschnittstelle und Unterstützung durch ausgewählte Dienstleister an.

Die NBA-App ist ab sofort bei Magic Leap World innerhalb der Screens-App verfügbar. Die Live-Spiele gibt es nur für Inhaber eines NBA “League Pass”, Highlights und Aufzeichnungen sind kostenlos. Magic Leap verspricht weitere Funktionen in der Zukunft.

Quelle: Magic Leap, Titelbild: Magic Leap (Screenshot bei YouTube)

Weiterlesen über Augmented Reality:


MIXEDCAST #160: Ubsioft-VR, Kuro AR-Brille und Deepfake-App Zao | Alle Folgen


Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.