Die kostenlose App  ReplayAR speichert den Ort, an dem ihr ein Foto aufgenommen habt und projiziert es in die reale Umgebung, wenn ihr den Ort erneut aufsucht. Das soll Nutzern kleine Reisen in die Vergangenheit ermöglichen.

Schießt man ein Foto, werden die GPS-Koordinaten gespeichert und in der App hinterlegt. Kehrt man an den Ort der Aufnahme zurück, wird das Foto mit dem realen Hintergrund abgeglichen und als AR-Einblendung an der Stelle angezeigt, an der es aufgenommen wurde.

ReplayAR_Beispiel

Foto im Foto: Ein Schnappschuss von meinem Balkon. BILD: MIXED.de

Berührt man das digitale Foto auf dem Smartphone-Display, zeigt die App, an welchem Datum und zu welcher Uhrzeit es aufgenommen wurde.

Das Foto kann geteilt werden, sodass App-Nutzer sehen, welche Schnappschüsse andere Besucher an einem Ort gemacht haben. Weitere Funktionen der App werden im Youtube-Video unten im Detail erklärt.

Die Entwickler wollen die App zu einem sozialen Netzwerk ausbauen, das die Wirklichkeit mit digital gespeicherten Erinnerungen unterschiedlicher Menschen und Zeiten überlagert. Ein Fotowettbewerb lockt hierfür mit Preisen. Mehr Informationen dazu gibt es auf der offiziellen Internetseite.

ReplayAR ist kostenlos im App Store erhältlich.

Titelbild: ReplayAR, Quelle: VRScout

Weiterlesen über AR-Apps:


MIXED-Podcast #165: Die Zukunft von Oculus | Alle Folgen


Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.