ARCore 1.6 bringt bessere Lichteffekte, stabileres Tracking und neue Aufnahmemöglichkeiten.

Google marschiert weiter in Richtung Mixed Reality: In der neuesten ARCore-Version 1.6 soll eine realistischere Ausleuchtung digitale Figuren und Objekte glaubhafter in die Realität einbetten.

Dafür wurde der Weißabgleich von Gelb auf Weiß verschoben. Ein projiziertes AR-Objekt würde jetzt beispielsweise bei einem realen Sonnenuntergang natürlicher in Rot- und Orangetönen ausgeleuchet, schreibt Google Produktmanager Ashish Shah.

Digitale Figuren und Objekte sollen mit ARCore 1.6 glaubhafter von realen Lichtquellen ausgeleuchtet werden. Bild: Google

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.