VR- und AR-Entwickler sollten sich das vielleicht berühmteste Computer-Interface der Filmgeschichte nicht zum Vorbild nehmen.

1977 war Bill Fernandez der erste Angestellte von Apple Computer. Er war unter anderem beteiligt an der Entwicklung des Apple I und II. Sein Fachgebiet: Die Bedienoberflächen der Computer.

In einem Beitrag bei CNET sprach Fernandez 2014 unter anderem über zukünftige Mensch-Maschine-Schnittstellen. Der oft zitierte Körpercomputer aus Minority Report, der mit Spezialhandschuhen und Gesten bedient wird, kommt dabei nicht gut weg. Wer vergessen hat, wie das Teil funktioniert, schaut das folgende Video:

Transparente, vor dem Nutzer schwebende Bedienfenster seien “größtenteils unpraktisch”, so Fernandez, da die Präzision fehle und man nicht stundenlang mit den Armen in der Luft wedeln könne, ohne müde zu werden. Dasselbe gelte für Tony Starks Iron-…

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Ist KI wirklich intelligent? | Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.