VR-Unternehmen wie Oculus rufen die Matrix als Endziel ihrer Geschäftspläne aus. Doch was wäre, wenn wir schon längst in einer Computersimulation leben - ohne es zu merken?

Das Werkzeug Computer macht den Menschen zu einer Effizienzmaschine. Doch unsere Sinne verkümmern vor dem Display. Daher arbeiten wir an einer neuen Art Computer, die uns als sinnlich und räumlich wahrnehmende Wesen ernst nimmt.

Mit Hilfe von Computern arbeiten, kommunizieren und lernen wir effizienter als je zuvor. Für die technische Fortentwicklung der Menschheit war die Erfindung des vernetzten Rechners wie Brennspiritus, den man in ein offenes Feuer gießt.

Die Vorteile, die uns Computer im Alltag verschaffen, sind so groß, dass wir immer mehr Zeit in die Maschinen investieren. Viele Menschen verbringen einen großen Teil ihrer Arbeits- und Freizeit hinter dem Computerbildschirm.

Heutige Computer lassen unsere Sinne verkümmern

Als sinnlich wahrnehmendes Wesen wird der Mensch vom Computer gnadenlos unterfordert, denn wir tauchen auf ganz rudimentäre Art in die digitale Sphäre ein. Unsere Sicht und unser Gehör werden nur anteilig gefordert. Vom Rest des Körpers ganz zu schweigen.

Das ist der Nachteil des Computers: Er beschneidet unsere Sinne massiv. Wer regelmäßig den ganzen Tag am Rechner sitzt, kennt das Gefühl der anschließenden Ganzkörpertaubheit. Der eigene Körper könnte ebenso gut nicht existieren, von ein paar Mausklicks und Bewegungen auf der Tastatur einmal abgesehen. An den Monitor gefesselt, geben wir viel von dem auf, was das Menschsein ausmacht.

2D-Inhalte und – Interfaces sind abstrakt und begünstigen die digitale Kluft

Inhalte erscheinen auf einer abstrakten Ebene. Sie flimmern auf einem flachen Display in einer vorgegebenen Perspektive. Die menschliche Wahrnehmung…

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: OpenXR, Oculus Half Dome und Fake-Holodecks | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.