Das britische Startup VRGO bringt 2020 sein zweites Produkt auf den Markt: ein VR-Fortbewegungskissen mit dem Namen VRGO Mini. Interessierte können das Zubehör ab dem 27. August zu einem günstigeren Preis erwerben. Dann nämlich startet die Kickstarterkampagne.

Kabetec VR-Brille

Das Unternehmen kann auf vergangene Erfolge zurückblicken: 2015 wurde das erste Produkt, der VRGO Chair, erfolgreich per Kickstarter finanziert, 2017 folgte die Auslieferung.

VRGO_Chair

Der VRGO Chair ist das Produkt. BILD: VRGO

In der Zwischenzeit entwickelte das Startup ein handlicheres Produkt: Das VRGO Mini ist ein portables Kissen mit integrierten Bewegungensensoren, das zwischen Stuhl und Po zu liegen kommt.

Das Kissen registriert Neigungen des Körpers in jede Richtung und setzt sie in VR-Fortbewegung um. Je stärker man sich in eine Richtung neigt, desto schneller läuft man. Die körperliche Bewegung soll überdies helfen, VR-Übel einzudämmen.

VRGO_Mini_2

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Unreal Engine 5 - ein neues Grafikzeitalter? | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.