Um der Branche auf den Zahl zu fühlen, befragte das XR-Netzwerk VR Intelligence mehr als 750 XR-Industrievertreter. Ich fasse die wichtigen Ergebnisse der Umfrage zusammen.

Zu den Umfrageteilnehmern gehören Entwickler, Hardwarehersteller, XR-Geschäftskunden, Berater, Analysten und Journalisten. Sie wurden zwischen dem zweiten und dritten Quartal 2019 befragt. Den 36 Seiten starken Bericht kann man kostenlos herunterladen.

Die Kernerkenntnisse der Umfrage sind:

  • Entwickler und Hardwarehersteller verzeichneten in den letzten zwölf Monaten weitaus mehr Wachstum im B2B- als im Endverbrauchersegment. Knapp die Hälfte aller Befragten erwarteten größeres Wachstum im Konsumentensegment, im B2B-Bereich sind es ein Viertel aller Befragten.
  • Rund 46 Prozent melden starkes oder sehr starkes Wachstum im B2B-Bereich.
  • 98 Prozent der Geschäftskunden erwägen, in den nächsten Jahren mehr Geld in XR zu investieren. 65 Prozent davon wollen ganz sicher in die Technologie investieren.
  • Zu den beliebtesten VR-Anwendungsszenarien im B2B-Bereich gehören Produktdesign und Prototyping (96 Prozent). Darauf folgen Apps für Telepräsenz (93 Prozent), Bildung (90 Prozent) und Training (90 Prozent).
  • Der Bildungssektor ist am beliebtesten bei XR-Entwicklern: 56 Prozent der Befragten wollen dieses Segment bedienen, gefolgt von Architektur, Maschinenbau und Bauwesen (44 Prozent), dem Gesundheitswesen (42 Prozent), der Herstellung und Produktion (40 Prozent) und der Automobi…

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Pokémon-Go-Chear zur AR-Cloud | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.