VR-Fitness: Diese haptischen EMS-Armbänder simulieren Gewicht

VR-Fitness: Diese haptischen EMS-Armbänder simulieren Gewicht

Euch ist VR-Fitness nicht anstrengend genug? Dann helfen diese EMS-Armbänder. Mit elektronischen Impulsen simulieren sie Gewicht und Spannung in Virtual Reality.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Valkyrie Industries bringt haptische Fitness-Armbänder auf den Markt, die den Muskelwiderstand in VR-Spielen simulieren sollen. Durch den Einsatz von elektrischer Muskelstimulation (EMS) soll das Ganzkörper-Cardio-Training für VR-Fitness-Freunde effizienter werden.

EMS-Training für Virtual Reality

Bei EMS-Training werden Muskeln während eines Workouts mit kontrollierten, elektrischen Impulsen zusätzlich kontrahiert. Dadurch werden Fitnessübungen anstrengender, der Muskelaufbau durch die zusätzliche Stimulation gefördert und das Training soll sich insgesamt belohnender anfühlen.

Video: Valkyrie Industries

Valkyrie Industries will diese Form des Trainings nun auch für VR-Fitness ermöglichen. Die EIR Armbands sollen Feedback in den Oberarmen entsprechend den Bewegungen in Virtual Reality liefern. Die Impulse ändern sich laut Hersteller in ihrer Intensität gemäß der durchgeführten Aktivität.

Heben Spielende etwa eine virtuelle Hantel, simulieren die Armbänder die dabei entstehende Belastung für den Muskel. Je stärker ihr auf einen virtuellen Boxsack einschlagt oder je intensiver ihr an einem Seil zieht, desto stärker werden die Impulse.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
logo

EMS-Armbänder kommen mit Fitness-VR-App

Mit „EIR Training“ veröffentlicht Valkyrie Industries eine auf die Armbänder abgestimmte Fitness-VR-App. Darin enthalten sind verschiedene Ganzkörper-HIIT-Kurse, die von professionellen Trainer:innen zusammengestellt wurden.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Folgende Kurse und Spielmodi sind in EIR Training enthalten:

  • Cable HIIT: Virtuelle Kabelmaschinen und elastische Bänder zum Drücken und Ziehen mit einer durch die Armbänder simulierten Kraft von bis zu 4 kg.
  • Dumbbell HIIT: Kurzhantelübungen in verschiedenen Geschwindigkeiten und Intensitäten.
  • BoxFit: Virtuelle Schattenboxübungen mit Uppercuts, Jabs und Hooks.

Einen freien Spielmodus soll es ebenfalls geben, bei dem Nutzende in ihrem eigenen Tempo trainieren können. EIR Training ist für die Meta Quest (2) über App Lab verfügbar.

Die EIR Armbands können ab sofort für 150 Euro vorbestellt werden. Valkyrie Industries gewährt für eine nicht näher definierte Zeitspanne einen Rabatt von 25 Prozent. Ausgeliefert werden die Armbänder ab Sommer 2023. Ob sie auch mit anderen Fitness-Apps wie FitXR kompatibel sein werden, ist nicht bekannt.

Quest 2 & Quest Pro bestellen

Meta Quest 2 und Quest Pro wird in Deutschland noch nicht verkauft, ihr bekommt sie aber problemlos über Amazon Frankreich. Tipp: Rechtsklick auf die Webseite und “Übersetzen” wählen.

Quest Pro
256 GB Amazon

Quellen: Valkyrie Industries