Wenn VR-Brillen als kleidsam wahrgenommen würden, wäre das ein wichtiger Schritt für die Branche. Vives China-Präsident Alvin Wang Graylin will diesen Prozess offenbar ein wenig beschleunigen.

Für eine Modenschau des Männermagazins GQ führte Graylin die autarke Virtual-Reality-Brille Vive Focus rund 80 Meter auf dem Laufsteg spazieren. Der eigentliche Grund seines Auftritts war der Mantel, den er dabei trug. Denn auch der hat laut Graylin eine VR-Hintergrundgeschichte: Er wurde in Kooperation mit der Modemarke Pronounce mit einer Vive Pro in Virtual Reality gestaltet.

Ein Hauch von Neo: Vives China-Präsident läuft mit Vive Focus über den Laufsteg. Bild HTC

Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.