Update vom 20. März 2017:

Diese Nachricht mag den ein oder anderen Matrix-Fan erlösen. Bei Twitter meldet sich der potenzielle Drehbuchschreiber Zak Penn zu Wort. Niemand habe das Wort “Reboot” oder “Remake” in den Mund genommen. Diese Worte seien nur in der ursprünglichen Meldung der Webseite Hollywood Reporter aufgetaucht. Man solle nicht auf “fehlerhafte Meldungen” reagieren.

Wenn überhaupt solle die Originalfassung von “Die Matrix” erneut veröffentlicht werden, denn der Film könne nicht verbessert werden. Wer die Geschichten aus den Comic-Erzählungen “Animatrix” kenne, würde verstehen, weshalb eine Neuinterpretation des Originals keinen Sinn ergibt.

Dass an den Gerüchten rund um neue Inhalte zu “Die Matrix” etwas dran ist, bestätigt Penn dann aber doch. “Würde ich gerne mehr Stories sehen, die im Universum von ‘Die Matrix’ handeln? Ja. Es ist eine brillante Idee, die tolle Geschichten generiert.” Als Beispiel nennt Penn die zahlreichen neuen Stories, die derzeit im X-Men-Universum entstehen.

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: MR-Brille Lynx und Learntec 2020 | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.