Playstation VR 2: Sony feuert Chefentwickler des Horizon-VR-Spiels

Playstation VR 2: Sony feuert Chefentwickler des Horizon-VR-Spiels

Sony baut weiter VR-Personal ab und entlässt Alex Barnes, den Game Director von Horizon Call of the Mountain.

FAKTEN

Barnes machte seine Kündigung am Mittwoch auf der Plattform X publik.

Heute war mein letzter Tag bei Firesprite und PlayStation, denn nach fast 7 Jahren wurde ich entlassen. Die letzten Monate waren hart, aber ich möchte allen danken, die sich in dieser Zeit gegenseitig geholfen haben, ihr wart unglaublich.

Die Leute bei Firesprite und Guerrilla, die an der Entwicklung von Horizon Call of the Mountain mitgearbeitet haben, gehören zu den talentiertesten und engagiertesten Entwickler:innen, mit denen ich je das Vergnügen hatte zusammenzuarbeiten. Es war eine große Ehre, mit einem solchen Team als Game Director zu arbeiten.

Ich freue mich darauf, zu sehen, was für unglaubliche Dinge diese wunderbaren Menschen den Spieler:innen auf der ganzen Welt bringen werden. Ich weiß, dass sie Großartiges leisten werden, wo immer sie als nächstes hingehen.

KONTEXT

Das langsame Ende von Playstation VR 2

Horizon Call of the Mountain ist Sonys einziger First-Party-Titel für Playstation VR 2. Das VR-Spiel demonstrierte, wozu Headset und PS5-Konsole fähig sind, wenn eine starke Marke, große Talente und die nötigen Ressourcen zusammenkommen. Das Problem ist, dass Sony danach nichts mehr in diese Richtung unternommen hat.

Ende 2023 bezeichnete ein ranghoher Sony-Manager das Headset als "herausfordernde Kategorie" und das VR-Studio First Contact Entertainment, das als Sonys VR-Schützling galt, stellte den Betrieb ein.  Im Februar schloss Sony das London Studio und entließ Angestellte von Firesprite, beides Studios mit viel VR-Expertise. Das VR-Headset verkauft sich angeblich so schleppend, dass Sony die Produktion ausgesetzt hat, bis die Lagerbestände aufgebraucht sind.

Auch Sonys Ankündigung einer PC-VR-Unterstützung für die Playstation VR 2 trug nicht zur Vertrauensbildung bei, sondern führte zu Spekulationen, dass Sony das VR-Headset aufgeben könnte.

Playstation VR 2, PS5 & Sehstärke-Linsen kaufen