Resident Evil trifft Silent Hill in Virtual Reality: The Bounds VR setzt auf tiefgehenden psychologischen Horror

Resident Evil trifft Silent Hill in Virtual Reality: The Bounds VR setzt auf tiefgehenden psychologischen Horror

The Bounds VR will die Spielmechanik von Resident Evil mit der düsteren Atmosphäre von Silent Hill zu einem einzigartigen VR-Horrorerlebnis kombinieren.

FAKTEN

The Bounds VR entführt euch in eine unheimliche Villa im amerikanischen Süden von Louisiana und setzt auf Voodoo-Elemente wie die mysteriöse Figur des Baron Samedi. Als Protagonist Booker müsst ihr nach eurer verschwundenen Tochter suchen und einen mysteriösen Fluch aufdecken.

Das Team von Build the Light Studio will mit The Bounds VR eine tiefgehende psychologische Horror-Story erzählen, deren Ausgang ihr mit euren Entscheidungen selbst beeinflusst. Laut den Entwicklern orientiert sich das Spiel an den klassischen Spielmechaniken und dem Pacing von Resident Evil, setzt aber mehr auf die atmosphärische Horrorstimmung von Silent Hill.

Neben Kämpfen mit Schuss- und Nahkampfwaffen soll es auch paranormale Kräfte geben, die auch beim Lösen von Rätseln helfen sollen. Anstatt auf Jump-Scares zu setzen, soll The Bounds VR einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Spieler:innen sollen sich an ihre Gefühle während des Erlebnisses erinnern und Angst und Unbehagen spüren.

The Bounds VR soll noch 2024 für Playstation VR 2 und Steam VR erscheinen. Im folgenden Trailer könnt ihr euch schon Mal einen ersten Eindruck verschaffen.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 3,50 € / Monat
logo

KONTEXT

Resident Evil stark in VR vertreten

Während die Marke Silent Hill zwar in letzter Zeit wieder aufblüht und neue Spiele für PC und Konsolen erscheinen, gibt es bisher keinen VR-Ableger. Resident Evil ist hingegen stark auf Sonys VR-Brillen vertreten. Resident Evil 7: Biohazard erschien 2017 für die Playstation VR. Auch der Nachfolger Resident Evil Village erhielt einen für Besitzer:innen des Hauptspiels kostenlosen VR-Modus für die PSVR 2.

Resident Evil 4 könnt ihr gleich auf zwei Arten in VR erleben: Das Remake von 2023 erhielt Ende letzten Jahres eine VR-Umsetzung in Ego-Perspektive für die Playstation VR 2. Für Meta Quest 3, Quest 2 und Quest Pro hingegen gibt es eine VR-Version des ursprünglichen Resident Evil 4 in Third Person.

Playstation VR 2, PS5 & Sehstärke-Linsen kaufen

 

Quellen: Build the Light Studios Gamerant