Das Berliner Startup Realities startet mit einer dreiteiligen Fotogrammetrie-Serie, die VR-Nutzer eine Höhle, eine Grassavanne und ein Gletschergebiet erkunden lässt.

Die neuen Inhalte wurden in Kooperation mit dem französischsprachigen Fernsehsender TV5 produziert und erscheinen parallel zur dreiteiligen Dokumentation Terres d’Exploration als VR-Erfahrungen, die das Fernsehprogramm um immersive Erlebnisse ergänzen sollen.

Die Dokumentation begleitet die zwei jungen Abenteurer Damien und FX, die sich in die Höhlen unter Vancouver Island, in den Grasslands-Nationalpark und den Bridge-Gletscher begeben. Die erste Folge wurde bereits ausgestrahlt, die dazugehörige VR-Erfahrung ist kostenlos für HTC Vive und Oculus Rift bei Steam erhältlich.

Die restlichen beiden VR-Schauplätze werden nach der Ausstrahlung der zweiten und dritten Folge am 17. und 24. April bei Steam veröffentlicht.

Realities_Kanada2

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: OpenXR, Oculus Half Dome und Fake-Holodecks | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.