AR und VR im Klassenzimmer: Polen fördert innovative Bildung:

AR und VR im Klassenzimmer: Polen fördert innovative Bildung:

Meta, VR Heroes und das Nationale Forschungsinstitut arbeiten zusammen, um Lehrenden in Polen den Einsatz von AR und VR im Bildungsbereich näherzubringen.

In Polen startet eine Initiative, um die Zukunft der Bildung zu gestalten. Meta, das VR-Studio VR Heroes und das Nationale Forschungsinstitut (NASK) bieten gemeinsam kostenlose Schulungsworkshops für Lehrer:innen an. Darin lernen die Lehrer:innen, wie sie Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) effektiv in ihren Klassenräumen einsetzen können.

Lehrer:innen lernen die Vorteile von AR und VR kennen

Die Workshops finden im Meta Community Hub in Warschau statt. Dabei kommen Meta Quest 2-Brillen und spezielle Bildungs-Apps zum Einsatz. Vermittelt werden die Vorteile von AR und VR im Bildungswesen sowie der richtige Einsatz der Technologien. Es geht aber auch um die Auswirkungen von VR auf Schüler:innen.

___STEADY_PAYWALL___

„Einer der größten Vorteile der VR-Technologie ist ihre Fähigkeit, interaktive Bildungserfahrungen zu ermöglichen. Die Schüler erkunden eine simulierte 3D-Umgebung, die ganz andere Formen des Lernens ermöglicht als ein herkömmliches Klassenzimmer“, sagt Tomasz Dobosz, Mitbegründer von VR Heroes.

Immersives Lernen fördert Kreativität und digitale Kompetenz

Ziel der Workshops ist es, Wissen über innovative Technologien auszutauschen und Lehrkräften die Vorteile ihrer Implementierung in den Lehrplan zu vermitteln. Das schließt die Entwicklung kreativer Fähigkeiten und digitaler Kompetenzen der Schüler:innen ein.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
logo

Jakub Turowski, Public Policy Director für Zentral- und Osteuropa bei Meta, betont, dass AR und VR faszinierende Möglichkeiten für den Bildungsbereich bieten: „Anstatt den Schülern zu erzählen, wie das Leben im alten Rom war, können wir es ihnen zeigen. Wir können die Klasse auf eine Reise in den Louvre oder an den Polarkreis mitnehmen. Und das ist keine Science Fiction - Augmented Reality bietet solche Möglichkeiten schon jetzt“.

Umfangreichere Beispiele für VR in der Bildung kommen beispielsweise aus Kalifornien: Dort hat ein riesiges VR-Labor in einer Schule eröffnet.

In Deutschland finden sich immerhin regional Bemühungen um eine Einbindung immersiver Technologien. Ein Bildungszentrum in Hannover schult etwa Lehrkräfte für den VR-Unterricht. In der Reportage "Ein Vierteljahrhundert XR aus dem Schwarzwald" lest ihr ebenfalls mehr über regionale Bemühungen um VR in der Bildung.

Quellen: Meta