Pistol Whip erreicht Meilenstein und bekommt Modding-Tool in 2023

Pistol Whip erreicht Meilenstein und bekommt Modding-Tool in 2023

Update vom 8. Dezember 2022:

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Cloudhead Games gibt bekannt, dass Pistol Whip mehr als eine Million Spieler:innen hat und enthüllt die Roadmap für 2023.

Für das nächste Jahr kündigt das Studio ein offizielles Modding-Tool mit Namen Pistol Mix an, das Fans erlauben wird, am PC eigene Levels zu erstellen.

Ebenfalls für 2023 geplant ist ein großes Update, das fünf brandneue Szenen bringt. Der DLC hört auf den Namen Overdrive.

 

Ursprünglicher Artikel vom 29. November 2022:

Pistol Whip: „Holiday Update“ bringt viele Verbesserungen

Der Rhythmus-Shooter Pistol Whip erhält ein kostenloses Update, das den Spieleinstieg und das Interface verbessert.

Die erfolgreiche Beat-Ballerei, die durch fette Tracks und schrille Digitalästhetik überzeugt, wuchs beträchtlich seit dem Launch von vor drei Jahren. Das Team ergänzte das VR-Spiel um eine Vielzahl neuer Szenen, Modifikatoren und zwei filmische Story-Kampagnen. Einen Überblick findet ihr in unserem Pistol-Whip-Test.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
logo

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Das jüngste Update bringt keine neuen Inhalte, dafür generelle Verbesserungen. Einsteiger:innen dürfen sich auf überarbeitete und tiefer ins Detail gehende Tutorials freuen, die das Spiel ausführlicher erklären. Die größten Änderungen betreffen jedoch das von Grund auf überarbeitete Interface, das nun eine bessere Lesbarkeit und Orientierung während heftiger Gefecht ermöglicht.

Holiday Update: Diese UI-Verbesserungen bringt es

In einem Youtube-Video erklärt das Studio, was genau verbessert wurde:

  • Die Trefferzahlen sind jetzt besser sichtbar, dank weißer Schrift und schwarz hinterlegter Plaketten. Auf diesen sieht man zudem Icons, die signalisieren, ob man genau und exakt zum Beat getroffen hat.
  • Das HUD folgt nun nicht mehr dem Blick der Spieler:innen und schwebt unbewegt im Sichtfeld. Auf der linken Seite sieht man eine überarbeitete und einfacher lesbare Rüstungsanzeige, in der Mitte den Levelfortschritt und rechts den ebenfalls überholten Punktemultiplikator.
  • Es ist jetzt einfacher nachzuvollziehen, wie Multiplikatoren die Punktezahl beeinflussen. Zudem sieht man Multiplikator in Echtzeit ansteigen.

Mehr Pistol-Whip-Inhalte werden in Kürze vorgestellt

Das Holiday Update erscheint heute für Meta Quest 1 & 2 sowie die PC-VR-Version. Besitzer:innen einer Pico 4 können Pistol Whip ab dem 15. Dezember 2022 spielen. Der Rhythmus-Shooter ist außerdem ein Launchtitel der Playstation VR 2, die am 22. Februar 2023 erscheint.

Wie es mit Pistol Whip in puncto Inhalte weitergeht, dürften wir auf dem Upload VR Winter Showcase erfahren, der am 7. Dezember stattfindet. Cloudhead Games teasert neue Inhalte für Pistol Whip, die nicht mehr lange auf sich warten lassen sollen.