Welche Gamer mögen Virtual Reality und welche zögern noch? Facebook gibt Einblick in eine Marktstudie, die Fragen nach der Zielgruppe beantwortet.

Die Studie wurde 2019 durchgeführt. Facebook-Marktforscher befragten 2500 US-Gamer zwischen 13 und 54 Jahren. Die Daten wurden mittels Online-Umfragen und Interviews erhoben.

Im Oculus-Entwicklerblog fasst Facebook die Ergebnisse zusammen und gibt Entwicklern so wertvolle Markteinblicke. “Das Wissen um Zielgruppen ist entscheidend für die Entwicklung eines Spiels sowie dessen Vermarktung und Monetarisierung”, schreibt Facebook in dem Blogeintrag.

Sieben Spielertypen

Die Studie rechnet mit insgesamt circa 120 Millionen US-Gamern. Die Spielerpopulationen anderer Länder sind nicht berücksichtigt, da die Umfrage in den USA durchgeführt wurde.

Die Marktforscher machen insgesamt sieben Gruppen von Spielern aus, die in folgender Tabelle dargestellt sind. Die zweite Spalte gibt an, wie sehr sich die jeweilige Gruppe für VR interessiert. In der dritten Spalte wird geschätzt, wie viele Millionen Spieler dem jeweiligen Segment angehören, während die vierte Spalte deren Anteil an der Gesamtpopulation der US-Gamer angibt.

Mit Hilfe dieser Übersicht können Entwickler die Größe des Markts abschätzen und sich vorab darauf festlegen, …

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.