Update vom 14. Dezember 2018:

Die Webseite des Oculus Store zeigt nun an, in welchen VR-Apps man durch Achievements Entwickler-Gegenstände freischalten kann.

Ursprünglicher Artikel vom 11. Dezember 2018:

Entwickler können Rift-Nutzer ab sofort auf eine ganz besondere Weise für ihre Errungenschaften belohnen: Wer in Spielen Achievements absolviert, kann eigens gestaltete 3D-Objekte freischalten und damit sein virtuelles Zuhause dekorieren.

Die Funktion wurde im September auf Oculus’ Hausmesse angekündigt. Die Entwickler von Arizona Sunshine, Brass Tactics, Echo VR, Job Simulator, Moss, OrbusVR und Superhot VR konnten die Funktion vorab testen und gestalteten 3D-Dekor passend zu ihren Spielen. Auf dem folgenden Bildern sind Beispiele aus Superhot VR und Echo VR zu sehen.Custom_Developer_Items_2

Custom_Developer_Items_3

Nun gibt Oculus im Entwicklerblog bekannt, dass ab sofort alle Studios die Funktion nutzen können und erklärt in einer Anleitung, wie 3D-Modelle eingebunden und mit Achievements verknüpft werden. Bei den freigeschalteten Gegenständen kann es sich um animierte 3D-Modelle, Skulpturen, Trophäen, Avatarkleidung und mehr handeln.

Im Sommer veröffentlichte Oculus ein Update, das es Rift-Nutzern erlaubt, bis zu sieben andere Rift-Spieler in das eigene, virtuelle Zuhause einzuladen. Wer möchte, kann jetzt mit freigeschalteten 3D-Dekor angeben.

Oculus Home ist nicht das erste VR-Zuhause, für das VR-Spieler Entwickler-Dekor freischalten können: Die Home-Umgebung von SteamVR unterstützt seit Mitte 2017 ebenfalls sogenannte Sammelgegenstände, die beim Erwerb einer App oder ab einer gewissen Spielzeit aktiviert und ins virtuelle Regal gestellt werden können.

Rift-Nutzer können alternativ selbst Objekte mit 3D-Programmen oder mit Oculus Medium gestalten und in Oculus Home importieren. Die Funktion steht seit dem Sommer bereit.


MIXED-Podcast #137: Vive-Konferenz, PSVR-Verkaufszahlen, Quest-Apps | Alle Folgen


Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.